Über uns

Geschrieben von Andrea Huber. Veröffentlicht in Pension Quellenhof

Das alte Nonner Bad, bekannt als "Staufenbad" -
heute beliebte Pension und bestes Cafe im Nonner Unterland   

Altes Nonner Bad, ehemals Staufenbad Pension Quellenhof

Das alte Nonner Bad wurde Anfang der 30er Jahre eröffnet und bis zum 2. Weltkrieg von Johann Eichner, dem Großvater der heutigen Inhaberin Barbara Peter, geführt. 

Nach dem zweiten Weltkrieg (nach dem Tod Johann Eichners) haben seine Tochter Josefine und ihr Ehemann Johann Stubhann das Bad als Familienbetrieb bis 1975 bis zur letzten Badesaison 1975 und ausserdem als Pension "Haus am Staufenbad" geführt.

1976 wurde in  "Quellenhof" umbenannt und das jetzige Hauptgebäude dazugebaut. Seitdem gibt es die jetzige Pension Quellenhof.

1984 wurde die Pension an Josefine Stubhanns Tochter Barbara Peter übergeben und ist bis heute im Besitz der Familie.

Im Jahr 2006 wurde das "Cafe Quellenhof" vom Sohn Christian Peter eröffnet und zum Jahresende 2014 wegen Übernahme der Pension vom Sohn geschlossen.
 

Share to Facebook Share to Twitter Share to Linkedin Share to Myspace Share to Delicious Share to Google 

Adresse

Pension Quellenhof Peter 
Nonn 18
Bad Reichenhall

Anfahrt